10.11.2017 „EDWARD SNOWDEN BEGEGNET JAN HUS“
10.11.2017

Freitag, 10. November 2017, um 19.30 Uhr im Kolpinghaus Kleve

Vortrag mit Lichtbildern mit Herrn Klaus van Meegen, Goch

„EDWARD SNOWDEN BEGEGNET JAN HUS“

Beitrag zum Reformationsjubiläum


Unser Mitglied Klaus van Meegen kündigt seinen Vortrag wie folgt an:
„In dem Vortrag mit Lichtbildern kommt es zu einem Zusammentreffen von Jan Hus mit Edward Snowden. Zwei mutige Männer ihrer Zeit. Der Reformator aus Böhmen und ehemalige Rektor der Karls-Universität Prag wurde anlässlich des Konzils zu Konstanz (1414 – 1418) als Ketzer verurteilt und 1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt. König Sigismund selbst hatte den Theologen Hus aus Prag eingeladen nach Konstanz und ihm freies Geleit zugesichert. Der 34-jährige Amerikaner Edward Snowden lebt seit 4 Jahren in Moskau im Exil. Er hatte den Mut, die Überwachungspraktiken des US-Geheimdienstes NSA zu enthüllen.
Im Mittelpunkt des Vortrages von Klaus van Meegen steht das Leben und Wirken von Jan Hus und seine Kritik an der Kirche. Gegen ihn wurde Anklage wegen Ketzerei vor der großen Kirchenversammlung in Konstanz erhoben. Hus vertrat bis zuletzt seine Überzeugung, wurde schuldig gesprochen und sofort hingerichtet.“



 zurück